F r ü h b u r g u n d e r   -   A r o m a t i k

 

Aromen: Heidelbeere, Pfeffer, Kaffee, Himbeere, schwarze Johannisbeere, Kirsche, Brombeere

Der Höchste der edlen Burgunderfamilie und zugleich eine der ältesten Kulturreben. 
Sowohl in seiner Trauben-, als auch seiner Trinkreife, macht er seinem Namen alle Ehre. Denn er reift früher als sein Vater, der Spätburgunder.

Das Auftreten des Frühburgunders ist von eher sanfter Natur. Er betört durch feinwürzige Aromen von Brombeere, Cassis, Kaffee und Pfeffer. Abgerundet wird dies von feinen Kirsch- und Himbeernoten. Durch die leichte Säure bietet er einen angenehmen Trinkgenuss und eine gute Partie zu feinen Speisen.

Frühburgunder kann man nicht nur zu Fleischgerichten, wie rosa gebratener Entenbrust oder Reh servieren, er passt auch hervorragend zu würzigem Bergkäse und Spaghetti Carbonara.